A downloadable Tagebuch-Rollenspiel

Buy Now$2.50 USD or more

Find the english version here! / Die englische Version findest du hier!

Wir schreiben das Jahr 1802. Die Barcosa, ein mit Kanonen bestücktes Handelsschiff, sticht unter Kapitän Claas de Ruyter von Amsterdam aus in See, um auf Java Waren zu kaufen. Der Frachtraum des Schiffes ist gefüllt mit Backsteinen und Waffen. Oberkaufmann Henk Kuipers verwaltet Gold- und Silbermünzen, mit denen Gewürze, Textilien und feine Stoffe gekauft werden sollen.

Etwa drei Wochen ist das Schiff im Atlantischen Ozean unterwegs, dann verschwindet es spurlos. Du bist Mitglied der Mannschaft der Barcosa und führst Tagebuch, ohne zu wissen, dass du die letzten Tage des Schiffes und seiner Mannschaft dokumentierst.

"Die letzte Fahrt der Barcosa" ist ein schauriges Tagebuch-Rollenspiel für eine Person. Zum Spielen wird Schreibmaterial und ein sechsseitiger Würfel benötigt.

Die letzte Fahrt der Barmausa
Wegen einer süßen Rechtschreibprüfung kannst du das Spiel jetzt auch als tapfere Seemaus spielen, die über den Dorfteich schippert.


Actual Plays:

Salty Monk RPG (deutsch): https://lamontsky.de/die-letzte-fahrt-der-barcosa/
Cannibal Halfling Gaming (englisch): https://cannibalhalflinggaming.com/2023/01/30/solitaire-storytelling-the-last-vo...

Reviews:

Salty Monk RPG: https://lamontsky.de/die-letzte-fahrt-der-barcosa/
"The prompts are great. They are chosen in a way that gets the story rolling, advances it, and leads to a typical Lovecraftian solution. [...] The setting is great and the number and variety of prompts should make the game playable for another two or three times, which makes it a bargain."

Cannibal Halfling Gaming: https://cannibalhalflinggaming.com/2023/01/30/solitaire-storytelling-the-last-vo...
"It’s a decidedly creepy game with a distinct lean towards the eldritch and squamous, gamified enough to keep things interesting, and (thanks to said mechanics and to the variety) possessed of a good amount of replayability – it will nearly be impossible to tell exactly the same story twice even if you wanted to."

StatusReleased
CategoryPhysical game
Rating
Rated 5.0 out of 5 stars
(6 total ratings)
AuthorPhilipp Teich

Purchase

Buy Now$2.50 USD or more

In order to download this Tagebuch-Rollenspiel you must purchase it at or above the minimum price of $2.50 USD. You will get access to the following files:

Die letzte Fahrt der Barcosa_digital.pdf 7 MB
Die letzte Fahrt der Barcosa_print_A4.pdf
Die letzte Fahrt der Barmausa_A4_digital.pdf 7 MB
Die letzte Fahrt der Barmausa_A4_print.pdf 7 MB

Exclusive content

Support this Tagebuch-Rollenspiel at or above a special price point to receive something exclusive.

Community Copies

Wenn du dir Die letzte Fahrt der Barcosa nicht leisten kannst, nimm dir eine kostenlose Community Copy. 

Im Gegenzug freue ich mich, wenn du das Spiel positiv bewertest, kommentierst, auf Social Media teilst oder es Personen weitermpfiehlst, denen es auch gefallen könnte. 

Development log

Comments

Log in with itch.io to leave a comment.

Großartiges Spiel! 

Die prompts sind sehr einfallsreich und fantasieanregend. 

Das Spiel hat mich dazu gebracht, mich zu ein paar Hintergründen der Segelgeschichte zu belesen und schwupps hab ich sogar noch was gelernt beim Spaßhaben! 

Ich bin sehr angetan davon, was zwei simple DINA4-Blätter alles hervorbringen können. 

Und die Barmausa-Version ist einfach schrecklich niedlich. 

Danke für dieses schaurig schöne Spiel, Philipp!

Wahnsinn, danke dir für das herzliche Feedback. Ich freu mich sehr, dass dieses kleine Spiel so viele Menschen begeistert!

(+1)

13 Tage habe ich durchgehalten und dann gemerkt ich habe einen Fehler gemacht, also nicht mein Charakter sondern wirklich ich. Ich habe zwischendurch beim Spielen ein zwei Pausen eingelegt, weil es sich an den Tagen nicht ergab weiterzuspielen. Jetzt fehlt mir der Punkt wann ein Ritual abgehalten wurde. Ich vermute ich bin beim Aufschreiben nach dem Füllen der Unheilsuhr abgelenkt gewesen und hab nicht das Ritual, sondern einfach den nächsten Tag beschrieben. Jetzt hätte ich aber in der Konfrontationen Tabelle etwas mit dem Ritual beschreiben sollen (Eintrag 13). Ich merke also wenn ich einen zweiten Durchgang mache, muss ich mir genauer notieren was den nächsten Tag ansteht. Oder gleich im Anschluss den Eintrag für die Unheilsuhr schreiben. 

Mir hat es auf jeden Fall gefallen loszusegeln, es gab zwischen durch ein paar Komplikationen. Ich war unsicher wo die Route langgeht und wie schnell so ein Schiff denn damals war (google war nur bedingt eine Hilfe). Auch war ich nicht sicher ob wir zwischendurch an Land gehen, zumal die Vorräte irgendwann verdorben waren. Hab beschlossen wir gehen nicht an Land. Nachdem die Piraten die Hälfte der Crew abgeworben haben war eh schon fast alles verloren.

Ich werd auf jeden Fall nochmal einen Durchgang wagen, ob nun mit Menschen oder Mäusen wird sich zeigen. Würde wieder mitsegeln, daher empfehl ich das Spiel gern weiter.

(+1)

Danke für den ausführlichen Bericht. Ich mache mir ehrlich gesagt überhaupt keine Gedanken über realistische Segelgeschwindigkeiten, exakte Routenführung und ähnliches. Mir geht's um die Geschichte und dafür darf mein Schiff so schnell segeln, wie es das halt tut. Und alles weitere (Landgang etc.) liegt ja völlig in deiner Hand und Fantasie, also alles richtig gemacht. 😉

Ich komme immer etwas durcheinander mit dem Ablauf. Wenn ich gewürfelt habe und das Unheilssymbol habe und damit den Balken komplett ausfülle (drüber verfällt ja), dann passieren die Sachen dazu am nächsten Tag und ich würfel dann nicht, richtig? Weil ich ja am nächsten Tag dann das dick gedruckte der gefüllten Unheilsuhr aufschreibe.

Oder ist es so das ich die Unheilsuhr fülle und das dick gedruckte passiert dann anstatt dem gewürfelten Eintrag?

(+1)

Grundsätzlich gilt wie immer: Es ist dein Spiel und du kannst draus machen, was du willst und wie du es verstehst.

Rules as written sind so, wie du zuerst beschrieben hast: "Sind alle Kästchen eines Abschnitts angekreuzt, ist am nächsten Tag dieser Abschnitt dran." Du würfelst und der Unheilsuhr-Balken füllt sich voll. Dann handelst du erstmal ganz normal den Prompt ab, den du erwürfelt hast. Am nächsten Tag würfelst du nicht und handelst dafür den Prompt der Unheilsuhr ab.

Die zweite Variante würde dafür sorgen, dass du auf einen Prompt würfelst, der dann aber nicht abgehandelt wird und "verfällt".

Super, danke dir, dann spiele ich as written, das beruhigt mich. Beim ersten Durchgang möchte ich gern so spielen wie es gedacht war.

(1 edit) (+1)

Ich hab‘s gespielt und eine gruslige Geschichte in guter Lovecraft-Tradition auf der Seereise ums Kap erlebt. Kann es nur empfehlen!